Allgemein,  Anträge

Kinder- und Jugendrat

Neuer Anlauf


Auch wenn bereits vor 10 Jahren der Beschluss gefasst wurde, einen Juniorenrat in Nortorf einzuführen, hat die FDP-Fraktion einen erneuten Antrag dazu gestellt. In allen Ausschuss-Sitzungen wurde auch diesmal einstimmig dafür gestimmt. Da jedoch eine reine Absichtserklärung ohne aufzuzeigen, wie denn die Installation solch eines Gremiums auf den Weg gebracht werden solle, nicht gerade erfolgversprechend anmutet, hat unsere Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung einen Erweiterungsantrag gestellt.

Wir haben beantragt, dass eine Informationsveranstaltung mit Kindern und Jugendlichen organisiert wird. Aber genau wie vor 10 Jahren, verweigerten sich CDU und FDP wiederum. Unser Erweiterungsantrag wurde abgelehnt.

Vor 10 Jahren gab es wenigstens schon eine Arbeitsgruppe, in der jugendliche Ausschussmitglieder der SPD und der Grünen (Die CDU nahm nur an 1 Sitzung teil, die FDP an keiner.) einen Satzungsentwurf und einen Ablaufplan für eine Veranstaltung mit älteren SchülerInnen erarbeiteten. Man hätte hier weitermachen können, wenn man es ernst meinen würde mit der Beteiligung der Kinder und Jugendlichen.

Wir bleiben am Ball.